Wechsel 2023

Medien: Nkunku unterschreibt Chelsea-Vorvertrag

Nkunku wird Leipzig wohl gen Chelsea verlassen. Foto: Stuart Franklin/Getty Images
Nkunku wird Leipzig wohl gen Chelsea verlassen. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

RB Leipzig verliert Christopher Nkunku im kommenden Sommer vermutlich an den FC Chelsea. Der französische Nationalspieler soll beim FC Chelsea bereits einen Vorvertrag unterzeichnet haben.

Laut Informationen des seriösen Online-Portals The Athletic hat Christopher Nkunku beim FC Chelsea schon einen Vorvertrag unterschrieben. Demnach würden die Londoner an RB Leipzig sogar mehr als die 60 Millionen Euro der Ausstiegsklausel zahlen, um sich die Unterschrift des Angreifers frühzeitig zu sichern. Der 24-Jährige wird aber bis Saisonende noch weiter für die Sachsen auflaufen. Erst im Anschluss soll der Wechsel erfolgen.

Nkunku: Medizincheck bereits absolviert

Bereits vergangene Woche sickerte durch, dass der FC Chelsea um Nkunku buhlt. Laut Bild war der Offensivmann kurz vor Transferschluss Ende August zum geheimen Medizincheck beim FC Chelsea. Der Nationalspieler Frankreichs reiste dafür aber nicht nach London, sondern zu einem Arzt in die Nähe von Frankfurt. Nkunku hat dem Bericht nach bereits den kardiologischen Medizincheck absolviert, ein Orthopäde von Chelsea war zudem mit dabei - nun scheint bereits eine Unterschrift gesetzt zu sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.10.2022