Transfermarkt

Medien: Nkunku-Transfer zu Chelsea kurz vor Abschluss

Christopher Nkunku soll vor einem Wechsel zum FC Chelsea stehen. Foto: Getty Images.
Christopher Nkunku soll vor einem Wechsel zum FC Chelsea stehen. Foto: Getty Images.

Bereits im Sommer wurde über einen Transfer von Christopher Nkunku zum FC Chelsea berichtet. Nun soll der Deal mit RB Leipzig vor dem Abschluss stehen.

Dies vermeldete der italienische Transfer-Insider Fabrizio Romano am Montag auf Twitter. Demnach stehe der Transfer von Nkunku zum FC Chelsea vor dem Abschluss. Der Offensiv-Star von RB Leipzig habe bereits im September seinen Medizincheck absolviert und werde für eine Ablösesumme in Höhe von 60 Millionen Euro an die Stamford Bridge wechseln, wo er einen langjährigen Vertrag unterzeichnen werde.

Gerüchte über Chelsea-Transfer kursieren seit Sommer

 

 

Neu sind die Gerüchte über einen Transfer von Nkunku nicht. Laut eines im Oktober erschienenen Berichts des Portals The Athletic habe der 25-Jährige bereits einen Vorvertrag bei Chelsea unterzeichnet. Indes soll der Medizincheck in Frankfurt durchgeführt worden sein, wie die Bild-Zeitung im September berichtete. Nkunku, der die WM-Teilnahme mit der französischen Nationalmannschaft verletzungsbedingt verpasst hat, sammelte in der abgelaufenen Saison 55 Scorerpunkte in 52 Einsäten (35 Tore, 20 Vorlagen) und verzeichnete vor der WM-Pause 21 direkte Torbeteiligungen in 23 Partien (17 Tore, 4 Vorlagen).

Florian Bajus  
28.11.2022