In diesem Sommer "unwahrscheinlich"

Medien: Neuhaus bleibt Bayerns Transferziel für 2022

Neuhaus bestritt bereits fünf Länderspiele für Deutschland.
Neuhaus bestritt bereits fünf Länderspiele für Deutschland. Foto: Imago

Mittelfeldspieler Florian Neuhaus von Borussia Mönchengladbach wird immer wieder mit einem Transfer zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Dass es den Nationalspieler bereits im Sommer nach München zieht, dürfte nicht der Fall sein.

Bei Borussia Mönchengladbach besitzt Florian Neuhaus noch einen gültigen Vertrag bis 2024. Die Fohlen scheinen damit nicht unter Druck zu sein, den 24-Jährigen schon bald zu verkaufen. Interesse soll es von mehreren Klubs geben. So sei auch der FC Bayern an einem Transfer des ehemaligen Profis vom TSV 1860 interessiert.

In diesem Sommer "unwahrscheinlich"

Wie Bild-Reporter Tobias Altschäffl auf Twitter behauptet, sei ein Wechsel von Neuhaus zu den Bayern in diesen Sommer aufgrund der finanziellen Situation durch Corona unwahrscheinlich. Der in Landsberg am Lech geborene Mittelfeldmann bleibt demnach aber das Transferziel des Rekordmeisters für 2022.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.04.2021