Winter-Transfer aus Lyon

Medien: Memphis für Barca ein Fünf-Millionen-Schnäppchen?

Memphis will dem Vernehmen nach zu Barca. Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images
Memphis will dem Vernehmen nach zu Barca. Foto: VALERY HACHE/AFP via Getty Images

Das Interesse des FC Barcelona an Memphis Depay von Olympique Lyon ist ein Dauerthema in spanischen und französischen Sportmedien. Seit Ronald Koeman das Amts des niederländischen Nationaltrainers für die Bank von Barca eingetauscht hat, gilt der Angreifer als absoluter Wunschspieler.

In der langen Sommer-Transferperiode stand es bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob der Torjäger OL ein Jahr vor Vertragsende verlassen würde. Letztlich sprach der Klub ein Machtwort und behielt Memphis in den eigenen Reihen. Wie die Sportzeitung L'Equipe nun berichtet, hat sich die Haltung der Verantwortlichen verändert. Demnach ist der Niederländer im Winter für schlappe fünf Millionen Euro zu haben. 

Angespannte Verhältnisse

Lyon wolle dabei ausnutzen, dass neben Barca auch Paris Saint-Germain auf den Plan getreten ist und spekuliere womöglich auf eine doch leicht höhere Ablösesumme. Jedenfalls sei der Klub davon abgetreten, Memphis im Sommer ganz ohne Abstandszahlung zu verlieren. Nicht zu vernachlässigen sei dabei, berichtet derweil Mundo Deportivo in Katalonien, auch das angespannte Verhältnis des Niederländers mit den Fans von Lyon, die ihm die Ablehnung einer Vertragsverlängerung negativ auslegen. Dem Hausblatt von Barca zufolge steht die Entscheidung des 26-Jährigen fest, so bald wie möglich unter Koeman für die Blaugrana spielen zu wollen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.12.2020