Topstar vor dem Abgang?

Medien: McKennie redet in der Kabine schon von Abschied

Weston McKennie ist beim FC Schalke 04 einer der Stars.
Weston McKennie ist beim FC Schalke 04 einer der Stars. Foto: Getty Images

Weston McKennie hatte das Testspiel gegen Uerdingen verpasst und die Gerüchteküche angeheizt. Der US-Amerikaner spricht intern offenbar schon offensiv von seinem Abgang.

Weston McKennie redet in der Kabine des FC Schalke 04 nach Informationen der WAZ schon länger davon, dass seine Zeit bei den Gelsenkirchenern ändert. Hertha BSC war dabei nicht das bevorzugte Ziel, der Weg des Mittelfeldspielers führt wohl in die Premier League.

Wohin zieht es McKennie?

Der FC Southampton soll großes Interesse an einer Verpflichtung von McKennie haben, nach dem Abgang von Pierre-Emile Hjöjberg müsste eine Lücke geschlossen werden. Der Vertrag des 21-Jährigen läuft noch bis 2024, mit dem 20-Millionen-Verkauf könnten finanzielle Lücken geschlossen werden. Sollte es bis Freitag keine Einigung mit einem anderen Klub geben, dann müsste er mit ins Trainingslager nach Österreich reisen.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
19.08.2020