Wird Kaufoption aktiviert?

Medien: Liverpools Entscheidung bei Kabak steht noch aus

Kabak wechselte im Winter zunächst auf Leihbasis von Gelsenkirchen nach Liverpool.
Kabak wechselte im Winter zunächst auf Leihbasis von Gelsenkirchen nach Liverpool. Foto: Imago

Der FC Schalke 04 hat Innenverteidiger Ozan Kabak bis Saisonende an den FC Liverpool verliehen. Allerdings besitzen die Reds eine Kaufoption. Ob diese gezogen wird, ist aber noch unklar.

Laut Informationen des englischsprachigen Sportportals The Athletic wird beim FC Liverpool erst noch entschieden, ob Ozan Kabak über die aktuelle Saison hinaus festverpflichtet wird oder nicht. Die Reds könnten mittels Kaufoption rund 20 Millionen Euro an den FC Schalke 04 überweisen, um sich die Dienste des türkischen Nationalspielers permanent zu sichern.

Kehrt Kabak im Sommer vorerst zum FC Schalke 04 zurück?

Sollten sich Teammanager Jürgen Klopp und seine Mannschaft dagegen entscheiden, hätte dies für S04 wohl fatale Folgen. Der Krisenklub aus Gelsenkirchen steht vor dem Abstieg in die 2. Bundesliga - Einnahmen aus Transfererlösen sind dringend notwendig. Ob die Königsblauen Kabak im Falle einer Rückkehr für eine ähnliche Summe verkaufen könnten, das würde sich erst zeigen. Bis dahin wird auf Schalke gehofft werden, dass die Liverpooler Gebrauch von ihrer Klausel machen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
29.03.2021

Feed