Köln-Mittelfeldmann

Medien: Leipzig und BVB an Özcan interessiert

Özcan könnte den 1. FC Köln verlassen. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Özcan könnte den 1. FC Köln verlassen. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Der 1. FC Köln muss sich auf einen Abgang von Salih Özcan vorbereiten. Sowohl RB Leipzig wie auch Borussia Dortmund sollen sich mit dem Mittelfeldspieler beschäftigen.

Wie der kicker berichtet, werden RB Leipzig und Borussia Dortmund bei Salih Özcan "als Interessenten gehandelt". Demnach müsse der 1. FC Köln damit rechnen, dass der 24-Jährige im kommenden Transferfenster einen Wechsel vollziehen will. Für die Kölner dürfte es indes nur noch darum gehen, eine möglichst hohe Ablöse für Özcan zu generieren, zumal sein Vertrag noch ein weiteres Jahr läuft.

1. FC Köln würde Özcan prinzipiell gerne halten

Zuletzt hieß es noch, der 1. FC Köln würde jenes bis 2023 gültige Arbeitspapier gerne zeitlich ausdehnen. Für den Express übersetzte der türkische Nationalspieler dafür sogar ein Plakat, das nach dem Schlusspfiff gegen Arminia Bielefeld zu sehen war: "Da stand: Wir möchten, dass du deinen Vertrag verlängerst. Du bist ein Sohn des 1. FC Köln." Mit dieser Aktion imponierten die Fans Özcan: "Das ist eine Ansage. Die Gespräche laufen ja auch." Eine Entscheidung dürfte somit bald fallen - aber eher Richtung Abschied?

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
16.05.2022