Als Zakaria-Nachfolger?

Medien: Kone-Wechsel perfekt, kommt aber erst im Sommer

Kouadio Kone, derzeit noch beim FC Toulouse, dürfte Borussia Mönchengladbach ab Sommer verstärken.
Kouadio Kone, derzeit noch beim FC Toulouse, dürfte Borussia Mönchengladbach ab Sommer verstärken. (Foto: imago)

Borussia Mönchengladbach dürfte in Kürze den ersten Neuzugang für die nächste Saison präsentieren. Laut übereinstimmenden Medien-Informationen ist der Deal mit Kouadio Kone unter Dach und Fach.

Gladbach soll den zentralen Mittelfeldspieler vom französischen Zweitligisten FC Toulouse bereits in diesen Tagen verpflichten, etwa 10 Millionen Euro Ablöse könnten dafür nötig werden. Aufdribbeln wird der 19-Jährige bei den Fohlen aber erst im Sommer. Die Rede ist von einem Kauf mit sofortiger Ausleihe zurück.

Kone als Zakaria-Nachfolger?

Anlass dafür gab Toulouse-Trainer Patrice Grande. Er hat gegenüber RMC Sport verraten, dass Kone diese Saison in Frankreich beenden wird. Für die aktuelle Saison hatten die Verantwortlichen bei Borussia Mönchengladbach sowieso Winter-Transfers ausgeschlossen. Kone könnte damit im Sommer als Nachfolger auf Denis Zakaria folgen, der bei mehreren Top-Klubs gehandelt wird. Die größte Nachfrage kommt dabei aus England. 

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
11.01.2021