Erster Sommerwechsel?

Medien: Köln vor Limnios-Transfer

Horst Heldt steht vor dem ersten Sommertransfer.
Horst Heldt steht vor dem ersten Sommertransfer. Foto: Getty Images

Der 1. FC Köln ist auf dem Transfermarkt offenbar fündig geworden. Dimitrios Limnios soll von PAOK Saloniki kommen.

Wie Bild berichtet, wird der 1. FC Köln Dimitrios Limnios verpflichten. Der schnelle Offensivspieler steht bei PAOK Saloniki unter Vertrag und soll die Rheinländer rund drei Millionen Euro kosten. Im Optimalfall erscheint der 22-Jährige noch in dieser Woche in Köln. Zuletzt war erst der Transfer von Streli Mamba (SC Paderborn) geplatzt.

Limnios flexibel einsetzbar

Limnios ist Flügelspieler, kann aber auch auf anderen Offensivpositionen aushelfen. Der siebenfache Nationalspieler absoliverte bislang 112 Ligaspiele und war dabei an 24 Treffern beteiligt. Schon im Winter soll Borussia Mönchengladbach Interesse an Limnios bekundet haben, doch jetzt setzt sich wohl Köln unter anderem gegen Fenerbahce Istanbul durch. Limnios wäre in diesem zähen Transfersommer der erste Neuzugang.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
07.09.2020