Zukunft noch offen

Medien: Kein Kontakt zwischen Messi und PSG - Entscheidung nach Saison

Messi wollte den FC Barcelona bereits im Sommer 2020 verlassen.
Messi wollte den FC Barcelona bereits im Sommer 2020 verlassen. Foto: Fran Santiago/Getty Images

Die Spekulationen um die noch unklare Zukunft von Superstar Lionel Messi halten weiter an. Wird Paris Saint-Germain als Top-Favorit für einen Transfer gehandelt, scheinen hinter den Kulissen angebliche Verhandlungen bei weitem noch nicht konkret zu sein.

Der Vertrag von Lionel Messi läuft beim FC Barcelona bekanntlich zum 30. Juni 2021 aus, wonach er im Anschluss frei entscheiden dürfte, wie es mit ihm weitergeht. Ein folgender Transfer wäre ablösefrei. Medienberichten zufolge soll Paris Saint-Germain an einem Deal mit dem Argentinier arbeiten. Laut Informationen von Goal und Spox habe es zwischen der Messi-Seite und PSG allerdings noch keinen Kontakt und daher auch keinerlei Gespräche gegeben.

 

 

Wechsel zu PSG oder Verbleib beim FC Barcelona?

Demnach will der 33 Jahre alte Offensivspieler, wie er bereits ankündigte, erst nach der aktuellen Saison eine Entscheidung fällen. Eine Verlängerung beim FC Barcelona ist ebenso noch möglich. Bei den Katalanen wird nun am 7. März der neue Präsident gewählt. Diese Wahl könnte elementar für Messis Zukunftsentscheidung sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
05.02.2021