Mini-Gehalt

Medien: Ibisevic wird bei Schalke 100.000 Euro verdienen - jährlich

Vedad Ibisevic stand bis zum 30. Juni bei Hertha BSC unter Vertrag.
Vedad Ibisevic stand bis zum 30. Juni bei Hertha BSC unter Vertrag. Foto: Getty Images

Der FC Schalke 04 wird sich die Dienste von Vedad Ibisevic sichern. Der Bosnier kommt ablösefrei - und erhält offenbar nur ein Mini-Gehalt.

Vedad Ibisevic wird den FC Schalke 04 verstärken - und dies offenbar zu Drittligakonditionen. Wie der kicker berichtet, soll der vertragslose Stürmer 100.000 Euro pro Jahr verdienen. Ein Drittligaspieler etwa liegt laut DFL-Rechnung bei etwa 120.000 Euro. Obwohl der Angreifer auch Angebote aus dem Ausland hatte und um die finanzielle Lage bei den Gelsenkirchenern weiß, wird er den Schritt gehen.

Ibisevic wird zum Schnäppchen

Damit zeigt sich, dass Schalke trotz aller Probleme noch immer eine gewisse Attraktivität ausstrahlt. Der Klub fahndet nach einem weiteren Mittelstürmer, neben Ibisevic benötigt der Sturm noch mehr Wucht. Der 36-Jährige bringt immerhin schon viel Erfahrung (340 Bundesligaspiele) und Wucht (127 Tore, 52 Vorlagen) mit. Für Hertha BSC erzielte Ibisevic in der vergangenen Saison sieben Treffer und gab drei Vorlagen.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
31.08.2020