Trotz Niederlage

Medien: Hütter bleibt Gladbach-Trainer

Trainer Adi Hütter steht im Fokus bei Gladbach.
Trainer Adi Hütter steht im Fokus bei Gladbach. Foto: Imago

Borussia Mönchengladbach steckt in der Krise. Doch Trainer Adi Hütter erhält weitere Chancen.

"Adi Hütter bleibt Trainer von Borussia Mönchengladbach!" Dies meldet Sport1-Reporter Oliver Müller im Doppelpass. Manager Max Eberl wird also nicht die Reißleine ziehen und den Österreicher entlassen. Die Borussia steckt allerdings inzwischen tief in der Krise. Gegen Union Berlin gab es eine 1:2-Niederlage, in den vergangenen neun Pflichtspielen holte Gladbach nur einen 2:1-Sieg gegen den FC Bayern München.

Eberl hält an Hütter fest

Doch Eberl sieht die Gründe dafür nicht vordergründig beim Trainer. Hütter darf nach der zweiwöchigen Länderspielpause versuchen, den Karren aus dem Dreck zu ziehen. Die nächsten Aufgaben lauten Arminia Bielefeld und FC Augsburg. Mit zwei Siegen könnte sich die Fohlenelf aus dem ungemütlichen Bereich der Bundesliga hinausziehen. Aktuell belegt Gladbach Rang zwölf - weit weg von den eigenen Ansprüchen.

Florian Bolker  
23.01.2022