Neues Trikot im Pokal?

Medien: HSV hat Hauptsponsor gefunden

In der Vorbereitung trug der HSV die Jerseys der Vorsaison mit Werbung für die klubeigene Stiftung. Foto: Martin Rose/Getty Images
In der Vorbereitung trug der HSV die Jerseys der Vorsaison mit Werbung für die klubeigene Stiftung. Foto: Martin Rose/Getty Images

Der Hamburger SV hat nach der erneut verpassten Rückkehr in die Bundesliga auch bei den Sponsoren schwere Schläge hinnehmen müssen. Unter anderem verabschiedete sich der Hauptsponsor Fly Emirates nach 14 Jahren beim HSV. Rechtzeitig zum Pflichtspielauftakt steht nun wohl der Nachfolger bereit.

Dies berichtet die Bild-Zeitung. Demnach soll am heutigen Donnerstag oder morgigen Freitag die offizielle Bekanntmachung erfolgen, das Logo welchen Unternehmens künftig auf der Brust der Rothosen prangt. Noch am Mittwoch habe es drei Kandidaten gegeben, unter denen sich eine Runde mit Vertretern des Vermarkters Sportfive und den Verantwortlichen des HSV für den letztlich erfolgreichen Bewerber entschieden habe. Nun fehle nur noch die Zustimmung des Aufsichtsrats, ehe die neuen Trikots in Druck gehen.

MOPO tritt noch auf die Bremse

Das Design hat der HSV bisher unter Verschluss gehalten, in der Vorbereitung lief das Team von Neu-Trainer Daniel Thioune mit den Jerseys der Vorsaison auf. Statt des Aufdrucks der emiratischen Fluglinie warb der Klub zwischenzeitlich für die eigene Stiftung Hamburger Weg. Ob der HSV schon am Montagabend im DFB-Pokal bei Dynamo Dresden mit den neuen Trikots auflaufen kann, ist allerdings laut eines Berichts der Hamburger Morgenpost zumindest fraglich. Entgegen der Meldung von Bild schreibt das Lokalblatt von einer ausstehenden endgültigen Entscheidung für einen neuen Hauptsponsor, die freilich sehr zeitnah erfolgen soll.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
10.09.2020