Hütter-Nachfolge

Medien: Gladbach will Trainer-Frage bis Monatsende beantworten

Roland Virkus hält Ausschau nach einem neuen Gladbach-Coach. Foto: Getty Images.
Roland Virkus hält Ausschau nach einem neuen Gladbach-Coach. Foto: Getty Images.

Nach nur einem Jahr sind Adi Hütter und Borussia Mönchengladbach wieder getrennte Wege gegangen. Wer auf den Österreicher folgt, soll noch im Mai entschieden werden.

Das berichtet die Bild-Zeitung. Demnach sei mit einer Beantwortung der Trainer-Frage womöglich schon in der kommenden Woche zu rechnen. Sollte dies nicht der Fall sein, werde der neue Übungsleiter vermutlich bis zum Monatsende präsentiert. Sportdirektor Roland Virkus führe diesbezüglich Gespräche im In- und Ausland.

Favre, Farke oder Breitenreiter?

Als Spitzenkandidaten nennt die Bild-Zeitung Ex-Coach Lucien Favre (2011 - 2015), Daniel Farke und Andre Breitenreiter. Letztgenannter soll laut Sport Bild beim FC Zürich eine Ausstiegsklausel in Höhe von 300.000 Euro besitzen und ließ seine Zukunft nach dem Gewinn der Schweizer Meisterschaft offen (fussball.news berichtete). Allerdings werden Farke und Breitenreiter auch bei anderen Vereinen gehandelt, Favre gilt hingegen übereinstimmend als möglicher Kandidat auf die Nachfolge von Adi Hütter. 

Florian Bajus  
18.05.2022