Gerüchte um BVB-Abgang

Medien: Gespräche über Haaland-Zukunft stehen an - Wunschziel Real Madrid?

Verabschiedet sich Haaland zum Saisonende von Borussia Dortmund?
Verabschiedet sich Haaland zum Saisonende von Borussia Dortmund? Foto: Joosep Martinson/Getty Images

Stürmerstar Erling Haaland ist vertraglich noch bis 2024 an Borussia Dortmund gebunden. Dennoch wird spekuliert, der 21-Jährige könnte den BVB bereits im Sommer 2022 verlassen. Den Norweger soll vor allem Real Madrid reizen.

Die britische Boulevardzeitung The Sun hatte jüngst berichtet, dass Erling Haaland bezüglich seiner Zukunft bereits eine Entscheidung getroffen habe. Der Torjäger von Borussia Dortmund wolle demnach unbedingt nach England in die Premier League wechseln. Laut Angaben der Bild-Zeitung soll dies aber nicht stimmen. Wie das deutsche Boulevardblatt angibt, ist eine Entscheidung zu Haalands Zukunft noch nicht gefallen.

Wohl lieber Real Madrid als Premier League

Erst im Winter wird es wohl erste Sondierungsgespräche zwischen der Spieler-Seite um Starberater Mino Raiola und den Dortmunder Bossen um Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke und Sportdirektor Michael Zorc geben. Haalands Wunschziel soll angeblich Real Madrid lauten. Die Premier League wäre hingegen nur seine zweite Wahl.

BVB hofft auf Haaland-Verbleib

Im Falle eines Wechsels würde der norwegische Nationalspieler offenbar 30 Millionen Euro pro Jahr fordern. Ob die Königlichen da mitgehen können, ist offen. Die Spanier sollen parallel auch am ablösefreien Transfer von Kylian Mbappe arbeiten, der seinen Vertrag bei Paris Saint-Germain zum Saisonende auslaufen lassen könnte. Ob Haaland den BVB zum Saisonende verlässt, steht somit noch aus. Ein Verbleib bei den Westfalen ist indessen auch nicht auszuschließen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.11.2021