Einst an Wolfsburg verliehen

Medien: Fünf Klubs buhlen um Real-Stürmer Mayoral

Bei Real hat Mayoral aktuell keine Aussichten auf Spielanteile. Foto: Denis Doyle/Getty Images
Bei Real hat Mayoral aktuell keine Aussichten auf Spielanteile. Foto: Denis Doyle/Getty Images

Real Madrid weist augenblicklich noch einen zu großen Kader auf. In der spanischen Liga dürfen nur 25 Profis registriert werden, weswegen sich der Klub unter anderem auf den Trick einlässt, Andrey Lunin und Rodrygo für die Castilla-Mannschaft zu melden. Platz machen soll unter anderem noch Borja Mayoral.

Der 23-jährige Stürmer steht seit 2016 offiziell im Profikader der Königlichen, hat in vier Jahren aber nur 25 Spiele für Real gemacht. 2016/17 war er an den VfL Wolfsburg ausgeliehen, zuletzt zwei Jahre an UD Levante. Auch in der neuen Saison hat er keine großen Aussichten auf Spielanteile unter Zinedine Zidane. Auf dem Transfermarkt aber gilt Mayoral als heißes Eisen. Laut eines Berichts der Sportzeitung AS buhlen nicht weniger als fünf Klubs um die Dienste des Angreifers.

Stadtduell in Valencia

Demnach befindet sich schon seit längerem der FC Valencia in der Pole Position. Der Traditionsklub allerdings leidet unter finanziellen Problemen, die den Deal in Zweifel ziehen. Real will dem Vernehmen nach nur 50 Prozent der Transferrechte verkaufen, dafür sollen 15 Millionen Euro fließen. Scheitert Valencia im Werben um Mayoral, könnte der Stadtrivale Levante zuschlagen. Der Ex-Juniorennationalspieler überzeugte die Verantwortlichen auf Leihbasis derart, dass sie ihn auch Anfang Oktober noch mit Kusshand nehmen würden.

Optionen in Serie A und Ligue 1

Außerhalb von Spanien soll das Serie-A-Duo aus Lazio Rom und der AC Florenz Interesse an Mayoral zeigen. Allerdings befindet sich der Hauptstadtklub laut verschiedener Berichte kurz vor der Verpflichtung von Vedat Muriqi von Fenerbahce. Ob ein weiterer Angreifer dann noch Sinn macht, scheint fraglich. Eine letzte Transfer-Option soll es derweil in der Ligue 1 geben. Olympique Marseille soll dem Bericht zufolge ein attraktives Paket für Real Madrid und Mayoral schnüren. Der 23-Jährige selbst plant demnach übrigens nur einen Kurzaufenthalt. Sein Ziel bleibe es, dereinst als Stammkraft zu Real zurückzukehren.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
13.09.2020