Abgang aus Liverpool?

Medien: Firmino wird dem FC Barcelona angeboten

Firmino wechselte 2015 von der TSG Hoffenheim zum FC Liverpool.
Firmino wechselte 2015 von der TSG Hoffenheim zum FC Liverpool. Foto: Justin Setterfield/Getty Images

Roberto Firmino könnte zur kommenden Saison zum FC Barcelona wechseln. Zumindest soll der Stürmer des FC Liverpool den Katalanen angeboten worden sein.

Bestreitet Roberto Firmino derzeit seine letzte Saison beim FC Liverpool? Wird einem Bericht der Zeitung El Nacional Glauben geschenkt, könnte dies durchaus der Fall sein. Der 30-Jährige soll nämlich dem FC Barcelona angeboten worden sein. Für 20 Millionen Euro dürfte der Brasilianer demnach wechseln. Liverpools Teammanager Jürgen Klopp soll bereit sein, den Angreifer ziehen zu lassen.

Firminos Liverpool-Vertrag endet 2023

Firmino, der mit 864 Spielminuten bei den 'Reds' in dieser Saison nur noch Reservist ist, könnte beim FC Barcelona perfekt ins Anforderungsprofil passen. Die Katalanen sind nach dem verfrühten Karriereende von Sergio Agüero (Herzprobleme) auf der Suche nach einem neuen Torjäger. Zuletzt gab es Gerüchte um Juventus Turins Alvaro Morata. Allerdings wird es im Januar nicht zu einem Transfer des Spaniers kommen. Firmino wäre zudem die deutlich preiswertere Option. Ein Wechsel von Liverpool nach Barcelona scheint damit grundsätzlich möglich zu sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.01.2022