Nationalspieler im Fokus

Medien: FC Bayern will durch Mane Druck auf Gnabry erhöhen

Serge Gnabry hat seinen Vertrag in München noch nicht verlängert. Foto: Getty Images.
Serge Gnabry hat seinen Vertrag in München noch nicht verlängert. Foto: Getty Images.

Sadio Mane wird vom FC Liverpool zum FC Bayern wechseln. Durch den variablen Angreifer versucht der deutsche Rekordmeister angeblich, den Druck auf Serge Gnabry zu erhöhen.

Serge Gnabry hat seinen bis 2023 datierten Vertrag beim FC Bayern noch nicht verlängert. Wie sich die Zukunft des deutschen Nationalspielers gestalten wird, ist daher laut der Bild-Zeitung unklar. Dem Boulevardblatt zufolge könne sich Gnabry zwar vorstellen, in ein letztes Vertragsjahr zu gehen, bei den Verantwortlichen sei aber das genaue Gegenteil der Fall.

Großer Druck durch Mane?

Weiter heißt es, der bevorstehende Transfer von Sadio Mane solle den Druck auf Gnabry erhöhen. Dem 30-Jährigen winke als neuer Spitzenspieler ein Stammplatz auf den Außenbahnen, Gnabry habe wiederum nach wechselhaften Leistungen in der abgelaufenen Saison keinen leichten Stand bei Cheftrainer Julian Nagelsmann. Da sich der Offensivspieler nicht zu seiner mittelfristigen sportlichen Zukunft äußert, ist die Frage nach einem Verbleib beim oder Abschied vom FC Bayern allerdings nicht seriös zu beantworten.

Florian Bajus  
19.06.2022