Neuzugang von Wolfsburg

Medien: FC Bayern hat sich mit Baku beschäftigt

Ridle Baku hat den FSV Mainz in Richtung FC Bayern verlassen können.
Ridle Baku hat den FSV Mainz in Richtung FC Bayern verlassen können. Foto: Getty Images

Ridle Baku ist vom FSV Mainz 05 zum VfL Wolfsburg gewechselt. Doch auch der FC Bayern München hatte den Defensivallrounder im Blick.

Der FC Bayern München hat sich nach kicker-Informationen mit Ridle Baku beschäftigt. Ein Wechsel vom FSV Mainz 05 zum deutschen Rekordmeister kam aber nicht zustande, weil sich der U-21-Nationalspieler bis zum Ende der Transferperiode hätte gedulden müssen. Auch die Option, sich für eine weitere Saison zu den Rheinhessen zurückverleihen zu lassen, wäre realistisch gewesen.

Baku hat sich bewusst für Wolfsburg entschieden

Doch Baku wollte Klarheit und entschied sich deshalb für einen Wechsel zum VfL Wolfsburg. Für die Niedersachsen war dieses klare Bekenntnis des Rechtsverteidigers eine Grundvoraussetzung für diesen Transfer. "Die Identifikation mit dem Weg, den wir gehen wollen, ist entscheidend", betonte Sportdirektor Marcel Schäfer.

Florian Bolker  
08.10.2020