Flügelspieler auf der Liste

Medien: FC Bayern hat Kontakt zu Hudson-Odoi aufgenommen

Callum Hudson-Odoi könnte den FC Chelsea verlassen.
Callum Hudson-Odoi könnte den FC Chelsea verlassen. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München muss seinen Kader weiter verstärken und für eine anstrengende Saison noch stärker aufstellen. Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea ist offenbar wieder ein Thema.

Der FC Bayern München soll sein Interesse an Callum Hudson-Odoi nach Informationen von Sky erneuert haben. Die Münchner haben dafür offenbar die Agenten des Flügelspielers informiert, mit dem Premier-League-Klub FC Chelsea aber noch keinen Kontakt aufgenommen. Schon im Winter 2019 wollte sich der deutsche Rekordmeister dessen Dienste sichern.

FC Bayern will Hudson-Odoi holen

Der 19-Jährige kam zum Saisonauftakt bei Brighton & Hove Albion erst zehn Minuten vor dem Ende in die Partie, die Begegnung war zu dem Zeitpunkt bereits entschieden (3:1). Der FC Bayern würde Hudson-Odoi gerne mit Kaufoption ausleihen. Doch mit RB Leipzig und Juventus Turin soll es noch zwei weitere Interessenten geben. Sein Vertrag bei Chelsea läuft noch bis 2024.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
15.09.2020