Nach seiner Pause

Bundesliga-Rückkehr? Eberl soll mit RB Leipzig verhandeln

Eberl könnte es wohl zu RB Leipzig ziehen. Foto: Alex Grimm/Getty Images
Eberl könnte es wohl zu RB Leipzig ziehen. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Kehrt Max Eberl nach seinem Abschied von Borussia Mönchengladbach in die Bundesliga zurück? Der Ex-Fohlen-Manager könnte offenbar als neuer Sportchef bei RB Leipzig einsteigen.

Laut Informationen des Pay-TV-Senders Sky verhandelt Max Eberl mit RB Leipzig. Der langjährige Manager von Borussia Mönchengladbach soll von Leipzig-Boss Oliver Mintzlaff die Wunschlösung für die Besetzung des Postens Geschäftsführer Sport sein. Eberls Pause dauert demnach noch bis Jahresende. Zum Anfang des kommenden Jahres könnte er sodann bei den 'Roten Bullen' anheuern.

Eberl hat zu Beginn des Jahres eine Pause eingelegt

Eberl erklärte Anfang 2022 bei Borussia Mönchengladbach seinen Rückzug. "Ich konnte einfach nicht mehr", sagte er. Der 48-Jährige erklärte: "Ich hoffe, ihr kennt mich und könnt all das Gerede richtig einordnen. Ich habe immer gesagt, ich muss in den Spiegel schauen können, immer, und das kann ich auch dieses letzte Mal." Seine Aufgabe bei den Fohlen sei "kein Job, sondern Passion und Herzensangelegenheit" gewesen. "Und irgendwann waren mein Akku und mein Herz leer und ich hätte diesem großartigen Klub mit all den großen Aufgaben nicht mehr gerecht werden können", so Eberl.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
30.07.2022