Vertrag läuft aus

Mit Barca doch nicht alles fix? Ligarivale von ManCity ebenfalls an Agüero dran

Agüero spielt seit 2011 für Manchester City.
Agüero spielt seit 2011 für Manchester City. Foto: Imago

Stürmerstar Sergio Kun Agüero wird Manchester City zum Saisonende voraussichtlich verlassen. Mit dem FC Barcelona soll der Argentinier eine Einigung haben. Doch auch der FC Chelsea befasst sich wohl mit dem Routinier.

Die spanische Sportzeitung AS berichtete kürzlich, dass sich Sergio Kun Agüero mit dem neuen Barca-Präsidenten Joan Laporta bezüglich eines Zweijahresvertrags geeinigt haben soll. Demnach wird der 32 Jahre alte Torjäger, dessen Vertrag bei Manchester City zum Saisonende ausläuft, ablösefrei zu den Katalanen wechseln. Doch ob tatsächlich bereits alles fix ist?

 

 

Wahl zwischen Barca und Chelsea?

Der FC Chelsea befasst sich laut der Daily Mail ebenfalls mit dem Stürmer vom Ligarivalen. Die Blues wollen im Sommer offenbar einen neuen Angreifer verpflichten. Tammy Abraham wird derweil mit einem Abgang in Verbindung gebracht. Ob die Londoner im Poker um Agüero überhaupt gute Chancen besitzen? Ein Wechsel zum FC Barcelona scheint unterdessen konkreter und dann doch wahrscheinlicher.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.03.2021

Feed