Übereinstimmende Meldungen

Medien: Coman verlängert auch wegen Nagelsmann beim FC Bayern

Kingsley Coman steht angeblich vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern. Foto: Getty Images.
Kingsley Coman steht angeblich vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern. Foto: Getty Images.

Kingsley Coman soll vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern stehen. Neben einem höheren Jahresgehalt spielt offenbar auch Trainer Julian Nagelsmann in der Entscheidung des Flügelspielers eine Rolle.

Das berichtet Sky Sport. Dem Bezahlsender zufolge sollen Coman zwar Offerten von anderen Vereinen vorgelegen haben, allerdings stehe der Franzose vor einer Vertragsverlängerung beim FC Bayern. Zuvor hatte die französische Sportzeitung L'Equipe darüber berichtet. Ein Faktor sei das angehobene Gehalt, Sky-Informationen zufolge soll Coman künftig 15 Millionen Euro inklusive Boni verdienen.

Auch Nagelsmann soll einen Anteil haben

Die Gehaltserhöhung sei aber nicht der einzige Grund für die Vertragsverlängerung. So spekuliert Sky, dass auch Julian Nagelsmann eine wichtige Rolle in Comans Entscheidungsprozess gespielt haben könnte. "Wir hatten schon lange keinen Trainer mehr, der so eine gute Auswirkung auf die Mannschaft hatte", sagte der Außenbahnspieler kürzlich über den Cheftrainer, der im Sommer von RB Leipzig an die Säbener Straße wechselte. 

Verbleib bis 2027?

Auch der anhaltende sportliche Erfolg der Bayern, die seit Comans Ankunft im Sommer 2015 kein einziges Mal die Meisterschaft verpasst haben und obendrein 2016, 2019 und 2020 den DFB-Pokal sowie 2020 die Champions League gewannen, habe eine große Rolle gespielt - genau wie die medizinische Betreuung und die positive Stimmung innerhalb der Mannschaft. Sollte der neue Vertrag tatsächlich bis 2027 laufen, wie von der L'Equipe vermeldet, dürfte Coman noch einige Jahre in München verbringen.

Florian Bajus  
11.01.2022