Statt Anderlecht

Medien: Churlinov-Transfer zu Burnley vor dem Abschluss

Darko Churlinov (l.) zieht es angeblich zum FC Burnley. Foto: Getty Images.
Darko Churlinov (l.) zieht es angeblich zum FC Burnley. Foto: Getty Images.

Der RSC Anderlecht und der FC Burnley bemühen sich laut Medienberichten um Darko Churlinov vom VfB Stuttgart. Der englische Zweitligist soll nun den Zuschlag erhalten haben.

Dies berichtete Sky Sport am Montagabend. Demnach werde sich Churlinov dem FC Burnley entgegen einer Ablösesumme in Höhe von über fünf Millionen Euro anschließen. Der ausschlaggebende Faktor für den Wechsel zum Premier-League-Absteiger sei Cheftrainer Vincent Kompany.

Anderlecht geht offenbar leer aus

 

 

Zuvor wurde unter anderem von den Stuttgarter Nachrichten berichtet, Churlinov habe mit dem RSC Anderlecht eine mündliche Einigung über einen Transfer erzielt. Der Nordmazedonier war vom FC Schalke 04 zum VfB Stuttgart zurückgekehrt, soll allerdings nicht für die Stammelf eingeplant sein und deswegen einen Abschied anstreben. Nun setzt er seine Karriere offenbar in England fort.

Florian Bajus  
12.08.2022