VfB-Coach

Medien: Bayern hat auch Sebastian Hoeneß im Blick

Sebastian Hoeneß hat den VfB auf links gekrempelt. Foto: Getty Images.
Sebastian Hoeneß hat den VfB auf links gekrempelt. Foto: Getty Images.

Die Verantwortlichen des FC Bayern halten trotz der Niederlage in Bochum an Thomas Tuchel fest. Dennoch wird eifrig über einen Trainerwechsel spekuliert. Auf der prominenten Kandidatenliste soll auch Sebastian Hoeneß stehen.

Als die Ex-Bosse Oliver Kahn und Hasan Salihamidzic im März 2023 die Titelchancen des FC Bayern schwinden sahen, wurde Julian Nagelsmann freigestellt und durch Thomas Tuchel ersetzt. Der 50-Jährige war eine der wenigen Top-Alternativen auf dem Trainermarkt, ihm wurde zugetraut, den wankelmütigen Rekordmeister zu stabilisieren. In den vergangenen elf Monaten ist das nur bedingt gelungen, weshalb seit Tagen über eine Wachablösung spekuliert wird. Der große Unterschied: Eine Top-Alternative mitten in der Saison ist dieses Mal nicht in Sicht.

Aktuell FC Bayern: Zidane in Bayern gesichtet – Steckt ein Trainercomeback beim FC Bayern dahinter?

Hat Bayern Hoeneß im Blick?

Zwar kursieren Gerüchte über ein Engagement von Zinedine Zidane oder Antonio Conte, beide Coaches wirken derzeit aber nicht nach einer realistischen Lösung. Spannend wird es indes mit Blick auf den Sommer. Übereinstimmenden Meldungen zufolge soll Xabi Alonso oben auf der Kandidatenliste stehen, die Bild-Zeitung bringt außerdem Sebastian Hoeneß ins Spiel. Der Neffe von Klub-Patron Uli Hoeneß wurde 2020 Drittligameister mit der U23 des FC Bayern, heuerte anschließend bei der TSG Hoffenheim an und wurde im April 2023 Cheftrainer des VfB Stuttgart. Unter seiner Ägide entwickelte sich der Klub von einem Fast-Absteiger zum Überflieger dieser Saison, der auch nach 22 Spieltagen einen Champions-League-Platz belegt.

Mehr News über den FC Bayern findest du hier

Auch Solskjaer wird genannt

Zugleich bezeichnet die Bild-Zeitung Hoeneß als "Überraschungskandidaten" auf der Münchner Trainerliste. Wie lang diese tatsächlich ausfällt, ist ob der vielen Gerüchte spekulativ - laut Sky Sport soll beispielsweise auch Ole Gunnar Solksjaer auf dieser stehen, der von Dezember 2018 bis November 2021 bei Manchester United an der Seitenlinie stand.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
20.02.2024