Transfer steht bevor

Medien: Barkok beim Medizincheck - Kaufpflicht für Hertha?

Aymen Barkok (l.) soll zeitnah bei Hertha BSC unterschreiben. Foto: Getty Images.
Aymen Barkok (l.) soll zeitnah bei Hertha BSC unterschreiben. Foto: Getty Images.

Aymen Barkok soll angeblich noch am heutigen Donnerstag von Mainz 05 zu Hertha BSC wechseln. Der Mittelfeldspieler könnte außerdem über den Sommer hinaus in der Hauptstadt bleiben.

Barkok vor Wechsel zu Hertha BSC

Am Mittwoch berichtete Sky Sport erstmals über das Interesse von Hertha BSC an Aymen Barkok, nun könnte der Deal zeitnah vollzogen werden. In einem Update vom Donnerstagmorgen heißt es, Barkok sei bereits in Berlin, um den Medizincheck zu absolvieren und anschließend den Leihvertrag zu unterzeichnen.

Verbleib in der Hauptstadt?

Die Ausleihe sei bis zum 30. Juni befristet, womöglich werde der Mittelfeldspieler aber über die Saison hinaus für Hertha auflaufen. Laut Sky Sport soll ab einer bestimmten Anzahl an absolvierten Pflichtspielen eine Kaufpflicht greifen. Insgesamt sollen Mainz 05 bis zu 1,5 Millionen Euro winken. Der 25-Jährige wechselte 2022 ablösefrei von Eintracht Frankfurt zu den Rheinhessen, bei denen er keinen Stammplatz erobern konnte. Nach 40 Pflichtspielen stehen 6 Einsätze von Beginn an zu Buche - in Berlin soll die Quote höher ausfallen.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
18.01.2024