Bonuszahlung an Liverpool

Medien: Barcelona muss bei Bayerns CL-Sieg nochmal für Coutinho blechen!

Philippe Coutinho (Nr. 10) tat seinem Arbeitgeber Barcelona auf dem Platz schon genug weh. Foto: Getty Images

Mit zwei Toren und einer Vorlage setzte Philippe Coutinho für den FC Bayern München im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Barcelona beim 8:2 die Schlusspointe. Gewinnen die Münchner die Königsklasse, könnte die Spanier das einiges kosten.

Wie der englische Mirror berichtet hat der FC Barcelona beim Transfer von Philippe Coutinho 2018 dessen abgebendem Verein FC Liverpool eine Klausel eingeräumt. Gewinnt der Brasilianer die Champions League, wird demnach eine Bonuszahlung von fünf Millionen Euro fällig. Coutinho hatte seinerzeit schon 145 Millionen Euro Ablöse gekostet. Aktuell ist er an den FC Bayern ausgeliehen, wird nach dem CL-Turnier zurückkehren.

Barcelona wird Lyon die Daumen drücken

Dumm nur, dass die Katalanen vertraglich offen gelassen haben sollen, mit wem Coutinho den Henkelpott holen muss, solange er in Barcelona unter Vertrag steht. Demnach muss der FC Barcelona auch blechen, wenn der 28-Jährige nun mit dem FC Bayern München die Champions League gewinnt. Nach der sportlichen Blamage gegen deutschen Rekordmeister, wäre das die nächste Schlappe für die Spanier.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
16.08.2020