Achter gesucht

Medien: Barca hat Tielemans und Kessie auf der Liste

Tielemans könnte Leicester am Saisonende verlassen. Foto: Imago
Tielemans könnte Leicester am Saisonende verlassen. Foto: Imago

Der FC Barcelona hat im Sommer keine erhoffte Verstärkung fürs zentrale Mittelfeld an Land gezogen. Georginio Wijnaldum entschied sich bekanntlich letztlich für Paris Saint-Germain. Der Abgang von Top-Talent Ilaix Moriba zu RB Leipzig verstärkt die Problematik noch. In Zukunft soll ein physisch dominanter Spieler nach Katalonien wechseln.

Wie die Sportzeitung Mundo Deportivo berichtet, hat die Barca-Direktion dafür unter anderem Youri Tielemans auf der Liste. Der belgische Nationalspieler von Leicester City steht noch bis 2023 unter Vertrag, den er dem Vernehmen nach nicht verlängern wolle. Entsprechend stünde wohl 2022 ein Verkauf seitens der Foxes an. Ob Barca angesichts der angespannten wirtschaftlichen Lage ein ernsthafter Anwärter wäre, sei dahingestellt. Womöglich würde mehr Sinn machen, beim zweiten vom in Barcelona erscheinenden Sportblatt erwähnten Namen den Hut in den Ring zu werfen: Franck Kessie steht bei der AC Mailand aktuell nur bis Saisonende unter Vertrag.

Barca fehlt im Mittelfeld die Kaderbreite

Der Ivorer, wie Tielemans 24 Jahre alt, soll dem Bericht zufolge von einer Verlängerung weit entfernt sein. Barca könnte sich eine Ablöse sparen, müsste aber wohl beim Gehalt tief in die Tasche greifen. So sei unklar, ob eine Verpflichtung von Kessie in die Strategie passe, das Budget für Saläre zu reduzieren. Klar ist: Hinter Frenkie de Jong, Pedri und Sergi Roberto fehlt die Breite im zentralen Mittelfeld. Top-Talent Riqui Puig hat bisher nicht das Vertrauen von Ronald Koeman, der schon als treibende Kraft bei der gescheiterten Verpflichtung von Wijnaldum galt.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
12.09.2021