Auch andere Klubs würden abkassieren

Medien: Aufstieg würde HSV drei Millionen Euro Prämien kosten

Der HSV hofft auf die Bundesliga-Rückkehr. Foto: Imago
Der HSV hofft auf die Bundesliga-Rückkehr. Foto: Imago

Der Hamburger SV dürfte nach dem verschenkten Sieg bei Hannover 96 am Dienstagabend durchgepustet haben. Verfolger Holstein Kiel verlor ein Nachholspiel gegen den 1.FC Heidenheim, befindet sich auch in einer bereinigten Tabelle hinter den Rothosen. Der ersehnte Aufstieg bleibt in Reichweite.

Als aktueller Tabellenzweiter haben es die Hamburger selbst in der Hand. Diese Ausgangslage warf das Team zwar in den vergangenen beiden Jahren weg, es herrscht aber nach wie vor Optimismus, dass es im dritten Anlauf klappt. Sicherlich nicht der wichtigste, aber auch ein Anreiz: Viele Protagonisten würden bei einem Aufstieg finanziell belohnt. Wie Sport Bild berichtet, kalkuliert der HSV insgesamt mit Prämienzahlungen von drei Millionen Euro.

 

Gehaltserhöhungen im Aufstiegsfall

Mehrere Spieler erhalten dabei Boni, die von der Anzahl ihrer Einsätze in der laufenden Saison abhängig sind und deshalb noch nicht genau festgelegt sind. Klarheit herrscht hingegen beispielsweise bei Sonny Kittel. Der Vertrag des Mittelfeldmanns sieht eine satte Gehaltserhöhung vor, sollte der HSV in die Bundesliga aufsteigen. Ähnlich lautet eine Vereinbarung mit Eigengewächs Josha Vagnoman. Ein Großteil der drei Millionen Euro soll dem Magazin zufolge derweil nicht an das eigene Personal fließen.

Andere Klubs kassieren kräftig ab

Demnach beinhaltet die Summe auch Nachschlagzahlungen an andere Vereine. So soll Holstein Kiel für Ralf Becker im Aufstiegsfall vom HSV eine halbe Million Euro kassieren, obwohl der Ex-Sportchef längst bei Dynamo Dresden arbeitet. Auch der VfL Osnabrück (500 000 Euro für Trainer Daniel Thioune und Abwehrmann Moritz Heyer) sowie der 1.FC Köln (300 000 Euro für Simon Terodde) können auf einen kräftigen Bonus hoffen, sollte es der Hamburger SV endlich zurück in die Beletage des deutschen Fußballs schaffen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
07.04.2021

Feed