Gerüchte um Abgang

Medien: Angebotslage für Hofmann hat sich nochmal verbessert

Hofmann kam 2016 aus Dortmund zu Borussia Mönchengladbach. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images
Hofmann kam 2016 aus Dortmund zu Borussia Mönchengladbach. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Der Vertrag von Jonas Hofmann läuft bei Borussia Mönchengladbach 2023 aus. Doch verlässt der Offensivspieler die Fohlen bereits in diesem Sommer?

Jonas Hofmann könnte Borussia Mönchengladbach möglicherweise zum Saisonende verlassen. Der 29-Jährige erzielte zuletzt beim 3:1-Sieg gegen RB Leipzig einen Doppelpack und wusste dadurch erneut auf sich aufmerksam zu machen. Denn das scheinen auch Interessenten zur Kenntnis genommen zu haben. Im Anschluss an seine zwei Treffer gegen Leipzig habe sich "die Angebotslage noch einmal deutlich verbessert", berichtet die Bild unter Berufung eigener Informationen.

Hofmann: "Sicherlich interessant, mal im Ausland zu spielen" 

Und Hofmann selbst machte in der jüngeren Vergangenheit keinen Hehl daraus, sich durchaus nochmal etwas Anderes vorstellen zu können. "Ich bin generell ein Typ, der alles sehen will auf der Welt, die so facettenreich und schön ist. Was das sportliche angeht: Es wäre sicherlich eine interessante Aufgabe, mal im Ausland zu spielen. Man muss eine neue Sprache lernen, sich wieder neu einfinden. Es gibt drumherum Dinge, die man für sich herausfinden muss, was für ein Typ man dann genau ist und was man noch dazulernen kann", sagte der Nationalspieler Mitte April gegenüber dem Pay-TV-Sender Sky.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
05.05.2022