Bayern-Star lässt sich weiter Zeit

Medien: Alaba-Entscheid vor der EURO - PSG noch im Rennen

Alaba lässt sich Zeit mit dem Entscheid. Foto: Imago
Alaba lässt sich Zeit mit dem Entscheid. Foto: Imago

Auch mehrere Wochen nach der offiziellen Bekanntgabe seines Abschieds vom FC Bayern sorgt David Alaba zuverlässig für Schlagzeilen. Medien überschlagen sich in kurzen Abständen mit Wasserstandsmeldungen zu seiner Zukunft. Dabei hat sich der Österreicher wohl noch nicht endgültig entschieden.

Dies jedenfalls berichtet die Bild-Zeitung. Demnach wolle sich Alaba am Saisonende, aber vor der Europameisterschaft für einen neuen Klub entscheiden. Von einer Unterschrift, wie sie vor allem in Spanien bisweilen kolportiert wurde, sei der Abwehr-Allrounder in jedem Fall noch weit entfernt. Dem Boulevardblatt zufolge hat sich Alaba nicht einmal so sehr auf einen Wechsel nach Spanien versteift, wie es zuletzt etwa der TV-Sender Sky berichtet hatte.

PSG noch im Rennen?

So soll zwar die Tendenz beim Bayern-Urgestein durchaus weiter gen Spanien gehen und Real Madrid weiterhin der Wunsch-Klub von Alaba und Berater Pini Zahavi sein. Doch sei eben doch noch keine Absage an Paris Saint-Germain ergangen, das den mehrfachen österreichischen Fußballer des Jahres mit einem horrenden Gehalt locken soll. Das Thema dürfte vor den Champions-League-Duellen des FC Bayern mit PSG im April für besondere Brisanz sorgen.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
23.03.2021

Feed