Internes Spiel

Medien: Achillessehnenriss bei S04-Sportchef Knäbel

Peter Knäbel soll sich bei einem Kick verletzt haben. Foto: Getty Images.
Peter Knäbel soll sich bei einem Kick verletzt haben. Foto: Getty Images.

Aufgrund der Krise des FC Schalke 04 in der 2. Bundesliga steigt der öffentliche Druck auf Sportvorstand Peter Knäbel. Zu allem Unglück soll sich der 57-Jährige außerdem verletzt haben.

Berichte über Achillessehnenriss

Dies haben Sport1, die Bild-Zeitung und die WAZ übereinstimmend berichtet. Demnach soll Knäbel bei einem internen Fußballspiel in der vergangenen Woche einen Achillessehnenriss erlitten haben. Die Operation sei am Donnerstag erfolgt, die 1:2-Niederlage gegen die SV Elversberg am vergangenen Freitag habe er deshalb von der Vorstandsloge aus verfolgt.

Schalke im Abstiegskampf

In der Loge beobachtete Knäbel die nächste enttäuschende Leistung des FC Schalke 04. Der Bundesliga-Absteiger rangiert während der Länderspielpause mit 13 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz. Bis zur Winterpause trifft die Mannschaft um Cheftrainer Karel Geraerts auf Fortuna Düsseldorf, den VfL Osnabrück, Hansa Rostock sowie Greuther Fürth und wird in diesen Spielen bemüht sein, die bestmögliche Ausgangslage für die Rückrunde zu schaffen.

Florian Bajus  
14.11.2023