PSG-Star scherzt

Mbappe: "Wenn ich nach Italien komme, dann nur zu Milan"

Mbappe am Montag bei der 'The Best'-Gala. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images
Mbappe am Montag bei der 'The Best'-Gala. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Kylian Mbappe wird bei der 'The Best'-Gala der FIFA mit einem möglichen Wechsel von Paris Saint-Germain nach Italien konfrontiert. Der Franzose antwortet scheinbar scherzhaft: Es würde nur die AC Mailand werden.

Info: Und sie mögen sich doch. Als Kylian Mbappe am Montagabend bei den Awards der FIFA auf einen etwaigen Transfer nach Italien angesprochen wurde, antwortete der Star von Paris Saint-Germain: "Si je viens c’est que le Milan. (Deutsch: Wenn ich komme, dann nur zu Milan.)" Ein klares Statement des 24-Jährigen? Dass der französische Nationalspieler eine besondere Beziehung zur AC Mailand hat, ist längst bekannt.

Mbappe erklärt besondere Milan-Beziehung

Im letzten Jahr sagte Mbappe der italienischen Sportzeitung La Gazzetta dello Sport zu Aufnahmen von früher, die ihn im Milan-Dress zeigen: "Meine Verbindung zu Milan ist etwas Besonderes. Mein Kindermädchen war Italienerin und ich habe viel Zeit mit ihrer Familie verbracht, die alle Milan-Fans waren. Dank ihnen habe ich viele Spiele von Milan gesehen und bin ein Fan geworden. Ich habe immer gesagt: Wenn ich jemals in Italien spiele, dann nur bei Milan. Wenn ich etwas anderes gesagt hätte, hätten sie mich umgebracht." Vertraglich ist er indes noch bis 2025 an PSG gebunden. Ob es jemals zum Wechsel nach Mailand kommt, gilt es abzuwarten.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
28.02.2023