Verbleib in Paris bis Saisonende

Mbappe verspricht: Kein Winter-Wechsel nach Madrid

Kylian Mbappe (l.) hat erklärt, bis Saisonende in Paris zu bleiben. Foto: Getty Images.
Kylian Mbappe (l.) hat erklärt, bis Saisonende in Paris zu bleiben. Foto: Getty Images.

Im Sommer buhlte Real Madrid um Kylian Mbappe, Paris St. Germain schlug die Offerten der Königlichen allerdings aus. Angesichts des auslaufenden Vertrags droht den Parisern ein ablösefreier Weggang ihres Top-Stürmers - denn der der schließt einen Winterwechsel aus.

"Nein, ich werde im Januar nicht zu Real Madrid wechseln", sagte Mbappe in einem Interview mit dem US-amerikanischen TV-Sender CNN. "Ich bin bei Paris St. Germain, ich bin wirklich glücklich und werde die Saison hundertprozentig als PSG-Spieler beenden", betonte der Franzose, der mit seinen Mannschaftskollegen Neymar und Lionel Messi auf Titeljagd gehen will: "Ich werde alles geben, um die Champions League, die Liga und den Pokal zu gewinnen."

Vertrag endet im Sommer

Seit vielen Monaten halten sich die Gerüchte über einen Wechsel nach Madrid hartnäckig. Im abgelaufenen Transfersommer bemühte sich Real um eine Verpflichtung Mbappes, stieß in Paris jedoch auf taube Ohren. Möglicherweise könnte sich der Weltmeister von 2018 den Blancos nach dieser Saison ablösefrei anschließen, da sein Vertrag an der Seine zum 30. Juni 2022 ausläuft. Zuvorderst konzentriert sich Mbappe aber auf die anstehende Rückrunde - erst danach steht seine Zukunft auf dem Programm.

Florian Bajus  
28.12.2021