PSG-Star hat Favoriten

Mbappe über Ballon d'Or: Wenn er nicht gewinnt...

Mbappe sieht Benzema als Ballon-d'Or-Favoriten, will den Titel eines Tages aber selbst gewinnen. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images
Mbappe sieht Benzema als Ballon-d'Or-Favoriten, will den Titel eines Tages aber selbst gewinnen. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Am 17. Oktober wird in Paris der Ballon d'Or vergeben. Kylian Mbappe ist nur einer der 30 Nominierten für die prestigeträchtige Auszeichnung. Der Stürmer von Paris Saint-Germain hat allerdings einen klaren Favoriten - und der spielt bei Real Madrid.

Der diesjährige Ballon d'Or könnte nach Ansicht vieler Experten an Karim Benzema gehen. Der 34 Jahre alte Franzose gewann mit Real Madrid nicht nur die Champions League und die spanische Meisterschaft, sondern sicherte sich jüngst auch noch den UEFA Super Cup (2:0 gegen Eintracht Frankfurt). Von der UEFA wurde er bereits zum besten Spieler der abgelaufenen Champions-League-Saison gekürt. Folgt nun sein erster Ballon d'Or?

"Real ist eine Ballon d'Or-Maschine"

Kylian Mbappe sagte dazu zu France Football: "Er ist 34 Jahre alt, er hat gerade die Saison seines Lebens hinter sich, er hat eine weitere Champions League gewonnen und er war viele Male entscheidend. Wenn ich Karim wäre und nicht gewinnen würde, würde ich für immer aufhören, an den Ballon d'Or zu denken." Ob es Spielern generell leichter fällt, den Ballon d'Or zu gewinnen, wenn man für Real Madrid spielt? "Real ist eine Ballon d'Or-Maschine, das muss man anerkennen. Es gibt ein echtes Know-how, aber das Wichtigste ist auf dem Spielfeld. Nicht dein Verein wird den Ballon d'Or gewinnen, sondern du selbst. Ich bin immer noch davon überzeugt, dass ich ihn eines Tages in Paris gewinnen kann", gestand Mbappe, der im Mai Real Madrid einen Korb gab und bis 2025 bei PSG verlängerte

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
13.08.2022