Man of the Match

Mbappe trotz Sieg: "Gegen Bayern war es schwierig"

Mbappe machte gegen den FC Bayern den Unterschied aus.
Mbappe machte gegen den FC Bayern den Unterschied aus. Foto: Imago

Offensivstar Kylian Mbappe erzielte für Paris Saint-Germain beim 3:2-Hinspiel-Erfolg im Viertelfinale der Champions League gegen den FC Bayern einen Doppelpack. Im Anschluss sprach der Franzose über eine starke Teamleistung, will die Münchner in Hinblick auf das Rückspiel aber noch nicht abschreiben.

Kylian Mbappe hatte gegen den FC Bayern am Mittwoch seinen großen Abend in der Allianz Arena. Dank seinen zwei Toren wurde der 22-jährige Angreifer zum Man of the Match gekürt. "Ich mag diese Art von Spielen, sie haben mir nicht immer gefallen, aber ich bin nicht hier, um mich zu verstecken. Ich mache gerne den Unterschied aus", sagte der Franzose nach dem Spiel bei RMC Sport.

 

 

"Geschafft, ihnen mit unseren Stärken weh zu tun"

Dennoch versuchte Mbappe, die Euphorie zu dämpfen. "Wir haben gesehen, dass wir hart kämpfen mussten und wir müssen uns für unsere Leistung nicht schämen, denn wir waren solide und haben es geschafft, ihnen mit unseren Stärken weh zu tun", analysierte er und fügte an: "Wir müssen den Unterschied machen und wir werden das Rückspiel mit der gleichen Entschlossenheit angehen wie heute." Laut dem Angreifer habe PSG "als Team gut verteidigt". Dennoch merkte er an: "Auch wenn es gegen die Bayern schwierig war." Das Rückspiel zwischen PSG und dem FC Bayern steigt kommenden Dienstag (13. April, 21 Uhr) im Pariser Parc de Princes.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
08.04.2021

Feed