Mögliches Szenario

Mbappe, CR7, Icardi: Bahnt sich ein spektakulärer Dreiecks-Transfer an?

Mbappe, Ronaldo und Icardi könnten im Sommer die Seiten tauschen.
Mbappe, Ronaldo und Icardi könnten im Sommer die Seiten tauschen. Fotomontage: Imago/fussball.news

Der Fußballwelt stehen möglicherweise überraschende Sommer-Transfers bevor. Die drei Hauptprotagonisten: Kylian Mbappe, Cristiano Ronaldo und Mauro Icardi.

Das kommende Transferfenster verspricht Spektakel! Paris Saint-Germain will den 2022 auslaufenden Vertrag von Kylian Mbappe unbedingt verlängern. Doch bislang konnten sich die Franzosen mit dem 22-Jährigen nicht einigen. Wohl weil dieser mit dem Gedanken spielt, PSG gen Real Madrid zu verlassen. Für den Fall, dass die Königlichen tatsächlich den Zuschlag erhalten und Mbappe in diesem Sommer verpflichten, bräuchten die Pariser allerdings einen adäquaten Nachfolger.

PSG verhandelt angeblich wegen CR7

Dieser könnte Cristiano Ronaldo lauten. Letzterer steht Medienberichten zufolge bei Juventus Turin vor dem Abgang - trotz Vertrag bis 2022. Wie die spanische Sportzeitung AS am Donnerstag berichtete, soll PSG erste Gespräche mit der Entourage des Portugiesen aufgenommen haben. Ein Transfer Ronaldos von Turin nach Paris erscheint nicht abwegig, wobei dies nur passieren dürfte, wenn die Franzosen auch tatsächlich Mbappe verlieren.

Icardi als CR7-Nachfolger zu Juventus?

Juventus im Gegenzug, das Ronaldo abgeben könnte, könnte sich bei PSG bedienen. In der französischen Hauptstadt spielt mit Mauro Icardi nämlich ein Torjäger, der in der Vergangenheit schon öfters mit der 'Alten Dame' aus Turin in Verbindung gebracht wurde. Und offenbar sei der Argentinier unzufrieden in Paris und würde demnach einen Wechsel forcieren. Bei Juve würde er sodann den freiwerdenden Platz von CR7 einnehmen. Ob es tatsächlich zu diesem Szenario kommt, ist jedoch abhängig von den Einzelschicksalen der genannten Protagonisten.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
04.06.2021