Angebliches 50-Mio.-Angebot

Mbappe bereits im Januar zu Real? Das ist dran am Gerücht

Mbappe will PSG offenbar zum Ende der Saison gen Madrid verlassen.
Mbappe will PSG offenbar zum Ende der Saison gen Madrid verlassen. Foto: LOIC VENANCE/AFP via Getty Images

Um Kylian Mbappe gibt es Gerüchte, Real Madrid würde sich bereits im Januar um eine Verpflichtung bemühen. 50 Millionen Euro wären die Königlichen angeblich bereit, dafür an Paris Saint-Germain zu überweisen.

Giovanni Branchini, einer der bekanntesten Berater der Branche, will nun gegenüber der italienischen Sportzeitung La Gazzetta dello Sport behaupten, zu wissen, dass bereits im Januar der Mega-Transfer über die Bühne gehen könnte. "Es hängt von Paris Saint-Germain ab. Real Madrid will sofort auf Kylian Mbappe zählen und hat 50 Millionen Euro angeboten. Ich weiß nicht, wie es ausgehen wird", meinte der Agent.

Mbappe versprach zuletzt: Kein Winter-Wechsel zu Real

Allerdings dürfte hinter den Aussagen nicht mehr als ein Gerücht stecken. Denn erst kürzlich stellte Mbappe unmissverständlich klar, dass er seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei PSG erfüllen wird. "Nein, ich werde im Januar nicht zu Real Madrid wechseln", sagte Mbappe in einem Interview mit dem US-amerikanischen TV-Sender CNN. "Ich bin bei Paris St. Germain, ich bin wirklich glücklich und werde die Saison hundertprozentig als PSG-Spieler beenden", betonte der Franzose, der mit seinen Mannschaftskollegen Neymar und Lionel Messi auf Titeljagd gehen will: "Ich werde alles geben, um die Champions League, die Liga und den Pokal zu gewinnen." Ein Wechsel dürfte somit erst nach der Saison über die Bühne gehen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
06.01.2022