Titelfavorit?

Matthäus: "Beim FC Bayern haben alle das große Ziel, die Champions League zu gewinnen"

Der FC Bayern München jubelte schon über Meisterschaft und DFB-Pokal.
Der FC Bayern München jubelte schon über Meisterschaft und DFB-Pokal. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München muss sich gegen den FC Chelsea (3:0) erst noch für das Finalturnier der Champions League in Portugal qualifzieren. Lothar Matthäus hegt daran keinen Zweifel und sieht eine große Motivation bei allen Spielern.

Trotz der Ausfälle von Benjamin Pavard und Kingsley Coman wird der FC Bayern München gegen den FC Chelsea im Rückspiel des Champions League-Achtelfinales eine starke Mannschaft stellen. Lothar Matthäus verriet in der Abendzeitung München ein Rezept: "Hansi Flick hat es in dieser Saison geschafft, Spieler wie Thiago, Philippe Coutinho oder auch Lucas Hernandez bei Laune zu halten, auch wenn sie nicht immer in der Startelf gestanden haben."

Matthäus sieht FC Bayern als Gemeinschaft

Der Weltmeister von 1990 lobte das Team: "Es hat sich in den vergangenen Monaten gezeigt, dass der Bayern-Kader charakterlich sehr gut aufgestellt ist, da gab es keine Querelen, keinen internen Ärger." Matthäus erwartet deshalb auch eine bis zum letzten Profi motivierte Mannschaft: "Deshalb bin ich sicher, dass Thiago und Coutinho sich für den FC Bayern zerreißen werden in ihren letzten Wochen. Alle haben das große Ziel, die Champions League zu gewinnen. Und das geht auch nur gemeinsam."

Nichts deutet auf einen Schlendrian hin

Vor dem Turnier gilt es noch einen 3:0-Vorsprung gegen die Blues zu verteidigen. Matthäus hat keine Sorgen mehr, dass die Münchner am Finalturnier teilnehmen. Trainer Hans-Dieter Flick müsse natürlich mahnen. Doch nichts deute auf einen Schlendrian hin: "Bei Bayern stimmt aktuell fast alles, die Atmosphäre, die Ruhe im Verein, das Verlangen nach dem Henkelpott, wie es Thomas Müller formuliert hat."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
08.08.2020