Last-Minute-Rettung

Mathenia: "So ein Sieg wie in Ingolstadt schweißt eine Mannschaft zusammen"

Christian Mathenia warnt vor einer zu hohen Erwartungshaltung.
Christian Mathenia warnt vor einer zu hohen Erwartungshaltung. Foto: Getty Images

Der 1. FC Nürnberg hat den Abstieg in die 3. Liga in letzter Sekunde vermieden und will in der kommenden Saison in der Tabelle wieder weiter nach oben klettern. Torhüter Christian Mathenia setzt dabei auf den "Ingolstadt-Effekt".

Und plötzlich war für einen Moment alles vergessen, nachdem Sebastian Schleusener im Relegationsspiel beim 1. FC Ingolstadt mit dem Abpfiff das 1:3 erzielte. Die Schanzer blieben in Liga 3, der 1. FC Nürnberg verhinderte den Abstieg. "So ein Moment wie in der 96. Minute in Ingolstadt schweißt die Mannschaft zusammen", zeigte sich Christian Mathenia bei Bild überzeugt.

Mathenia fordert Demut

Das große Ziel: Eine solche Dramatik zu erhindern, eine ruhigere Spielzeit zu erleben. Mathenia warnt allerdings davor, gleich wieder automatisch nach ganz oben zu blicken: "Wir müssen demütig bleiben, weil wir wissen, woher wir kommen. Wir haben gesehen, dass die zweite Liga sehr ausgeglichen ist, und uns dann plötzlich in der Relegation wiedergefunden. Es bringt jetzt nichts, große Töne zu spucken."

Christopher Michel  
18.09.2020