Vorspiel

Youth League: Marseille-Keeper trifft per Kopf und verhindert SGE-Sieg

Die Profis duellierten sich bereits 2018 in der Europa League. Foto: Getty
Die Profis duellierten sich bereits 2018 in der Europa League. Foto: Getty

Am Abend empfängt Olympique Marseille Eintracht Frankfurt in der Champions League. Zuvor gab es das Duell der Nachwuchstalente in der UEFA Youth League - und es war packend bis zum Schluss.

Marcel Wenig, von München nach Frankfurt gewechselt, brachte Eintracht Frankfurt in der 9. Minute in Führung. Olympique Marseille glich durch Mmadi jedoch aus (21.). In der 2. Halbzeit nahm die Spannung zu, Divaio Bobson brachte die Hessen wieder in Führung (60.). Zudem fing sich Marseille-Akteur Raimane Daou im Anschluss die Gelb-Rote Karte ein (68.). Es sah so aus, als könne der Nachwuchs von Eintracht Frankfurt einen Auswärtssieg in der UEFA Youth League feiern, doch in der 7. Minute der Nachspielzeit erhielt Olympique Marseille nochmals eine Ecke - das Drama nahm für Frankfurt seinen Lauf.

Lange Nachspielzeit

Eine von rechts hereingebrachte Ecke köpfte der mit nach vorne gelaufene Keeper Jelle van Neck ins Kreuzeck - damit rettete der 18 Jahre alte und 1,91 Meter große Keeper Marseille das Remis.

Profile picture for user Daniel Michel
Daniel Michel  
13.09.2022