Auch Coutinho und Griezmann verlieren

Marktwerte in Spanien: Gavi mit größtem Plus, Hazard größter Verlierer

Hazard kann die Erwartungen bei Real Madrid weiterhin nicht erfüllen.
Hazard kann die Erwartungen bei Real Madrid weiterhin nicht erfüllen. Foto: David Ramos/Getty Images

Antoine Griezmann, Eden Hazard, Philippe Coutinho und Gareth Bale kosteten ihre einstigen Kauf-Klubs FC Barcelona und Real Madrid jeweils über 100 Millionen Euro. Beim neusten Marktwert-Update von transfermarkt.es wurden gleich alle vier Offensivstars abgewertet. Zu den großen Gewinnern zählen derweil Barcas Youngster Gavi und Villarreals Talent Yeremy Pino.

Für die Dienste von Eden Hazard überwies Real Madrid im Sommer 2019 115 Millionen Euro an den FC Chelsea. Bei den Königlichen wartet der seither verletzungsanfällige Angreifer immer noch auf seinen großen Durchbruch. Dies hat nun zur Folge, dass der Marktwert des 30-Jährigen um weitere 15 Millionen Euro nach unten gegangen ist und aktuell nur noch bei 25 Millionen Euro liegt. Auch Philippe Coutinho vom FC Barcelona, der 2018 für den Brasilianer 135 Millionen Euro an den FC Liverpool zahlte, weist einen geschrumpften Marktwert von nur noch 20 Millionen Euro auf, nachdem sein Wert um zehn gesunken ist.

Ebenfalls zu den Verlierern gehört Antoine Griezmann, den der FC Barcelona 2019 für 120 Millionen Euro von Atletico holte, im Sommer aber wieder - vorerst per Leihe - dorthin zurückgab. Der Franzose ist nach dem neusten Update noch 60 Millionen Euro wert, ist sein Marktwert um zehn Millionen Euro nach unten gegangenen. Vermeintlich günstig kommt unterdessen Real Madrids Gareth Bale daher. Der 2013 für 101 Millionen Euro von den Tottenham Hotspur verpflichtete Waliser verlor um acht Millionen Euro auf nun noch 18 Millionen Euro.

Barcas de Jong der wertvollste LaLiga-Profi

Die drei wertvollsten Profis in LaLiga stellen unterdessen Frenkie de Jong (90 Millionen Euro/FC Barcelona), Marco Llorente (80 Millionen Euro/Atletico Madrid) und Pedri (80 Millionen Euro/FC Barcelona) dar. Der 17-jährige Gavi von Barca, der erst in dieser Saison den Sprung zu den Profis schaffte, steigt mit einem Marktwert von 25 Millionen Euro ein und ist somit der größte Gewinner. Thomas Lemar von Atletico Madrid, dessen Marktwert nun bei 40 Millionen Euro liegt, und Yeremy Pino, der 30 Millionen Euro wert sein soll, haben mit jeweils 15 Millionen Euro das zweitgrößte Plus an Gewinn.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
13.10.2021