Bundesliga

Marktwert-Update beim FC: Die Tendenz geht nach oben

Die geschätzten Marktwerte des 1. FC Köln haben sich positiv entwickelt. Foto: Getty Images.
Die geschätzten Marktwerte des 1. FC Köln haben sich positiv entwickelt. Foto: Getty Images.

Das Online-Portal Transfermarkt schätzt regelmäßig die potentiellen Marktwerte professioneller Fußballspieler. Einige Akteure des 1. FC Köln verzeichnen einen Aufschwung, wobei der größte Gewinner künftig für Borussia Dortmund spielen wird.

Der 1. FC Köln hat unter Steffen Baumgart eine 360-Grad-Wende vollzogen. Der Abstiegskampf war am Geißbockheim kein Thema, stattdessen spielt der FC durch den siebten Tabellenplatz mit Beginn der kommenden Spielzeit um einen Platz in der Europa Conference League. Die sportliche Entwicklung wirkt sich auch auf die von Transfermarkt geschätzten Marktwerte aus, wie das aktuellste Update zeigt.

Bald-BVB-Profi Özcan mit großem Sprung

Salih Özcan war neben Anthony Modeste die positivste Überraschung. Im zentralen Mittelfeld spielte sich der 24-Jährige ins Rampenlicht, dank einer Ausstiegsklausel über fünf Millionen Euro wechselt er im Sommer zu Borussia Dortmund. Da das Transferfenster offiziell am 1. Juli beginnt, listet Transfermarkt Özcan noch als FC-Spieler, der mit einem geschätzten Marktwert von 13 Millionen Euro (vorher 7 Millionen Euro) an der Spitze des vereinsinternen Rankings liegt und sich diesen Platz mit Ellyes Skhiri teilt. Den zweitgrößten Sprung macht Innenverteidiger Timo Hübers (von 3 auf 7,5 Millionen Euro), gefolgt von Torhüter Timo Schwäbe (von 1 auf 4 Millionen Euro), Jan Thielmann (von 5,5 auf 7,5 Millionen Euro) und Dejan Ljubicic (von 6 auf 7,5 Millionen Euro). 

Wenige Verlierer

Auf der anderen Seite halten sich die Marktwertverluste gering. So wird dem zukünftig vereinslosen Jannes Horn ein Marktwert von 1,8 Millionen Euro statt wie zuvor 3 Millionen Euro zugeschrieben. Der Wert von Ondrej Duda fällt von fünf auf vier Millionen Euro, Sebastian Andersson ist noch geschätzte zwei Millionen Euro (vorher drei Millionen Euro) wert und der vermeintliche Marktwert von Timo Horn fällt von 2,8 auf 2 Millionen Euro.

Florian Bajus  
10.06.2022