TSG Hoffenheim

ManUnited oder Dortmund: Transfer-Duell um David Raum?

Raum ist eine heiße Aktie auf dem Transfermarkt. Foto: Getty Images
Raum ist eine heiße Aktie auf dem Transfermarkt. Foto: Getty Images

David Raum hat in der abgelaufenen Saison eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt. Schon nach der ersten Spielzeit auf Bundesliga-Niveau ist der Linksverteidiger auf dem Weg zur festen Größe im DFB-Team. Dies weckt Begehrlichkeiten auf dem Transfermarkt, wo sich nun ein Duell zwischen Manchester United und Borussia Dortmund andeuten könnte.

Wie der TV-Sender Sky berichtet, haben die Red Devils den 24-Jährigen im Sommer weit oben auf der Liste stehen, um die Position auf dem linken Flügel zu verstärken. Dort spielt seit Jahren Luke Shaw als Stammkraft, erster Ersatzmann war zuletzt Alex Telles. Neu-Trainer Erik ten Hag will offenbar einen neuen Akzent setzen, mit Raum bekäme er einen der besten Flankengeber in Europa. Von einer Einigung kann laut des Berichts aber noch keine Rede sein, Gespräche laufen aber wohl durchaus. Für den Nationalspieler selbst sei der Wechsel vorstellbar, aber auch die Option Dortmund halte er sich weiterhin offen.

Kann sich der BVB Haller und Raum leisten?

Laut des TV-Senders soll dabei vor allem das Management des Spielers zu einem Wechsel zum BVB tendieren. Bekanntlich müssten die Schwarzgelben allerdings zunächst Platz schaffen und Nico Schulz oder Raphael Guerreiro verkaufen. Nicht zuletzt auch, weil ein Transfer von Raum teuer werden würde. Aufgerufen sind dem Vernehmen nach 30 bis 35 Millionen Euro Ablöse. In solchen Sphären bewegt sich auch die Ablöse, die für Sebastien Haller gehandelt wird. Der Stürmer von Ajax wäre ein idealer Abnehmer der Hereingaben von Raum, ob sich der BVB beide Stars leisten kann, muss aber wohl als fraglich gelten.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.06.2022