Mane: "Vielleicht sind die Leute in England etwas überrascht"

Mane ist der Star-Neuzugang des FC Bayern. Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images
Mane ist der Star-Neuzugang des FC Bayern. Foto: CHRISTOF STACHE/AFP via Getty Images

Sadio Mane wurde am Mittwoch offiziell als Neuzugang des FC Bayern präsentiert. Der Angreifer, der für bis zu 41 Millionen Euro vom FC Liverpool kommt, kümmert sich nicht um Kritik an seinem Wechsel. Stattdessen hat er große Ziele mit den Münchnern.

Mit dem Transfer vom FC Liverpool zum FC Bayern werde Sadio Mane "sich in seinen Sessel setzen, eine Zigarre anzünden, für Bayern im dritten Gang spielen und die besten zwei Jahre seines Fußballer-Lebens ruinieren", äußerte jüngst Ex-LFC-Profi Dean Saunders bei talkSPORT Kritik an Manes Wechsel zum deutschen Rekordmeister. Doch was sagt Mane selbst dazu? "Vielleicht sind die Leute in England etwas überrascht. Aber ich war acht Jahre in der Premier League. Dort hat es mir sehr gut gefallen, mir gefallen aber auch neue Herausforderungen", so der Senegalese gegenüber Sky.

"Ich war fasziniert, wie hier gearbeitet wird"

Mane betonte: "Bayern München ist einer der besten Klubs der Welt. Ich bin sehr stolz hier zu sein. Ich freue mich mit meinen Teamkollegen alles zu geben, um Titel zu gewinnen." Man müsse "genau wissen, was die Ziele mit dem FC Bayern sind und was man hier erreichen möchte. Das hat mir von Beginn an gut gefallen. Ich war fasziniert, wie hier gearbeitet wird", erklärte der 31-Jährige und fügte an: "Hier ist alles neu. Das ist eine große Extra-Motivation, diese Herausforderung anzugehen. Es wäre natürlich etwas Besonderes mit Bayern München diese Titel zu gewinnen." Beim FC Bayern hat er indes einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.06.2022