FC Bayern

Mane statt Lewy? Matthäus: "Macht Nagelsmann den Guardiola?"

Nagelsmann könnte den Stil von Guardiola implementieren. Foto: Getty Images
Nagelsmann könnte den Stil von Guardiola implementieren. Foto: Getty Images

Der FC Bayern dürfte in dieser Woche die Verpflichtung von Sadio Mane bekanntgeben. Zweifel am Top-Transfer vom FC Liverpool sind nicht mehr angebracht, der Senegalese wird die Münchner verstärken. Nachdem lange die Frage war, ob der Angreifer kommt, stellt sich nun die Frage, welche Rolle er einnehmen wird. Auch für Lothar Matthäus ist das nicht auf den ersten Blick klar.

"Wo soll Mane spielen? Auf welcher Position möchte ihn Julian Nagelsmann wirklich sehen? Soll er für Robert Lewandowski als richtiger Mittelstürmer agieren? Ich sehe ihn dort eher nicht", schreibt der Rekordnationalspieler in einer Kolumne für Skysport.de. Da es allerdings an Alternativen mangelt, die Lewandowski im Falle eines Abgangs annähernd gleichwertig ersetzen könnten, würde es Matthäus letztlich wohl nicht wundern, wenn es einen Paradigmenwechsel beim FC Bayern geben sollte.

"Mit drei Angreifern, aber ohne Stoß-Stürmer"

Seine Theorie: "Nagelsmann macht den Guardiola, und die Bayern spielen mit drei Angreifern, aber ohne Stoß-Stürmer. Sie würden dann auch hier neue Wege gehen und vom Bayern-System abweichen." Denn in der Klubhistorie habe es eigentlich immer dominante Mittelstürmer gegeben. "Gerd Müller, Giovane Elber, Claudio Pizarro, Miroslav Klose, Mario Gomez, Lewandowski und viele mehr", zählt Matthäus auf. Selbst Guardiola, der als Verfechter der 'falschen Neun' gilt, hat zumeist eben doch mit einem Mittelstürmer spielen lassen, als er drei Jahre beim Rekordmeister verbrachte.

"Ein Ausnahme- und Unterschied-Spieler"

Mane ist zwar torgefährlich und kann auch mit dem Rücken zum gegnerischen Kasten spielen, vom Körperbau entspricht er aber nicht den klassischen Vorstellungen eines Neuners. Also bleibt spannend, wie Nagelsmann ihn letztlich einbauen will. Dass der Einkauf in jedem Fall ein Gewinn für Bayern und die Bundesliga ist, steht für Matthäus abseits der offenen Fragen fest. "Mane ist ein Ausnahme- und Unterschied-Spieler. Er hat mit Liverpool Tore und Assists in einer Art und Weise und in einer Regelmäßigkeit geliefert, wie dies nur wenig andere Spieler auf der Welt in den vergangenen Jahren geschafft haben", freut sich der TV-Experte auf ein neues Aushängeschild für die Bundesliga.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
20.06.2022