United vs. City

Manchester-Klubs im Transferduell um Ward-Prowse?

Ward-Prowse gilt als einer der besten Premier-League-Profis, der nicht für einen Top-Klub kickt. Foto: Getty Images
Ward-Prowse gilt als einer der besten Premier-League-Profis, der nicht für einen Top-Klub kickt. Foto: Getty Images

Für Manchester United wird die Teilnahme an der kommenden Champions-League-Saison immer unwahrscheinlicher. Für Neu-Trainer Erik ten Hag könnte das eine etwas geringere Erwartungshaltung bedeuten. Der Niederländer übernimmt eine Mannschaft, die offensichtlich nicht den höchsten Anforderungen genügt. Der Transfermarkt soll Abhilfe schaffen.

In den Fokus gerückt ist dabei laut eines Berichts der britischen Boulevardzeitung Daily Star auch James Ward-Prowse vom FC Southampton. Der 27-Jährige ist eine absolute Institution bei den Saints, hat bereits über 350 Pflichtspiele für den Klub absolviert, dessen Kapitän er ist. Dass der zehnfache englische Nationalspieler auch das Zeug für höhere tabellarische Weihen hätte, als Southampton sie für gewöhnlich bieten kann, unterstreicht er in der laufenden Saison mit 14 Torbeteiligungen. Ward-Prowse würde dabei als Neuverpflichtung von Manchester United die Kaderplätze von Paul Pogba und Nemanja Matic einnehmen, die nur bis Ende Juni unter Vertrag stehen.

Guardiola ist bekennender Fan

Gegen eine Verpflichtung spricht freilich die große Verbundenheit des Eigengewächses mit Southampton, eine abschreckende Ablöseforderung von angeblich rund 90 Millionen Euro und ein mögliches Interesse von Manchester City. Wie nämlich die Boulevardzeitung The Sun berichtet, soll auch der Champions-League-Halbfinalist bei Ward-Prowse den Hut in den Ring werfen. Pep Guardiola hat in der Vergangenheit keinen Hehl aus seiner hohen Meinung für den Engländer gemacht, den er unter anderem als einen der besten Standard-Schützen der Welt betrachtet. Bei ManCity könnte Ward-Prowse sofort um Titel spielen und den Kaderplatz von Fernandinho übernehmen, der den Klub verlassen wird. Allerdings käme der Saints-Profi wohl kaum als Spieler für die erste Elf, und selbst ManCity legt nicht ohne Weiteres eine Mondsumme für Ergänzungsspieler auf den Tisch. Das könnte für ManUnited sprechen, wo ten Hag den ein oder anderen Wunsch erfüllt bekommen soll. Als neuen Anführer für das Mittelfeld soll er eben Ward-Prowse auserkoren haben.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
01.05.2022