Hertha-Coach

Magath: "Kleine Schritte Richtung Klassenerhalt"

Magaths Vertrag läuft noch bis Saisonende. Foto: Maja Hitij/Getty Images
Magaths Vertrag läuft noch bis Saisonende. Foto: Maja Hitij/Getty Images

Hertha BSC rangiert vor dem 32. Spieltag in der Bundesliga auf Tabellenplatz 15. Nun geht es für die Berliner am Samstag (15.30 Uhr) auswärts zu Arminia Bielefeld. Trainer Felix Magath ist gewarnt.

Nach zuletzt zwei Siegen in Serie will Felix Magath bei Hertha BSC nicht in Euphorie verfallen. Der Übungsleiter des Hauptstadtklubs geht die Auswärtsaufgabe beim Tabellen-17. dagegen mit Bedacht an. Der 68-Jährige sprach im Vorfeld von der "ganz harten Nuss in Bielefeld", denn es sei "da sowieso schwierig zu spielen". Denn Magath weiß auch: "Bielefeld kämpft um die Chance, uns da wieder mit reinzuziehen."

"Wir haben Bronze erreicht und können in Bielefeld Silber holen"

Der Hertha-Coach betonte: "Wir haben schon kleine Schritte in Richtung Klassenerhalt gemacht." Am vergangenen Spieltag haben sich die Berliner im Duell mit einem direkten Konkurrenten durchgesetzt - und den VfB Stuttgart mit 2:0 besiegt. "Wir haben Bronze erreicht und können in Bielefeld Silber holen", merkte Magath an. Ob es Hertha BSC gelingen wird, bleibt abzuwarten. Mit einem Sieg könnte man jedenfalls weitere Big Points holen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
29.04.2022