3:0 in Barcelona

"Macht einfach richtig Spaß" - Müllers Freude über den Auftaktsieg

Der FC Bayern hat zum Auftakt der Königsklasse in Barcelona gewonnen. Foto: Imago.
Der FC Bayern hat zum Auftakt der Königsklasse in Barcelona gewonnen. Foto: Imago.

Der FC Bayern hat das erste Gruppenspiel der Champions League mit 3:0 gegen den FC Barcelona gewonnen. Thomas Müller war mit der Leistung über 90 Minuten und den drei gewonnenen Punkten zufrieden.

Das Auftaktspiel gegen den FC Barcelona ist dem FC Bayern geglückt. Im Camp Nou brachte Thomas Müller die Münchner in der 34. Minute in Führung. Nach dem Seitenwechsel erhöhte Robert Lewandowski zunächst auf 2:0 (56.), in der Schlussphase besiegelte der Pole den 3:0-Endstand (85.). Torschütze Müller war nach dem Schlusspfiff zufrieden mit dem Spiel und dem Ergebnis.

Müller: "Das ist ein ganz wichtiges Signal"

"Vorne hätten wir ein oder zwei Tore mehr machen können. Hier zu spielen, macht einfach richtig Spaß. Wenn du zum Auftakt 3:0 gewinnst, ist das ein ganz wichtiges Signal", sagte Müller nach dem Sieg des FC Bayern über den FC Barcelona bei Amazon. Zugleich kritisierte der offensive Mittelfeldspieler die Herangehensweise zu Spielbeginn: "Wir haben einen Fehler in unserer Statik gehabt. Auf der rechten Seite wollten wir höher stehen, hatten da dann leider ein Zwei-gegen-eins", so Müller, der ergänzte: "Das haben wir in der Halbzeit angepasst. Mitte der ersten Halbzeit lief es besser, da hatten wir gute Umschaltmomente und Ballgewinne."

Florian Bajus  
14.09.2021