Gerüchteküche

Machen Ramsey und Arthur bei Juve Platz für Zakaria?

Aaron Ramsey soll Juventus Turin verlassen. Foto: Getty Images.
Aaron Ramsey soll Juventus Turin verlassen. Foto: Getty Images.

Juventus Turin will offenbar das zentrale Mittelfeld ausdünnen. Mit Aaron Ramsey und Arthur Melo sollen zwei Akteure den Verein verlassen - womöglich, um Platz für Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach zu schaffen.

Das berichtet die italienische Tuttosport. Demnach spielt das Duo in den Plänen von Massimiliano Allegri keine Rolle mehr. Die Berater von Arthur seien daher bereits auf der Suche nach einer Lösung, damit sich der Brasilianer in den kommenden Monaten für einen Platz im WM-Kader der Selecao empfehlen kann. Im Raum stehe ein Leihgeschäft.

Ramsey soll verkauft werden

Ramsey soll hingegen verkauft werden, so Tuttosport. Der Waliser steht noch bis 2023 unter Vertrag, soll dem Bericht zufolge aber schon im Januar Platz auf der Gehaltsliste schaffen. Angeblich verdient Ramsey inklusive Boni ein Jahresgehalt in Höhe von acht Millionen Euro. Als potentieller Abnehmer wird der neureiche Premier-League-Klub Newcastle United gehandelt. 

Erneute Gerüchte über Zakaria

In den vergangenen Wochen wurde die Alte Dame regelmäßig mit Denis Zakaria von Borussia Mönchengladbach in Verbindung gebracht. Der Schweizer steht nur noch bis Saisonende am Niederrhein unter Vertrag, ein Abgang im Winter gilt nicht als ausgeschlossen. Allerdings könne Juve nur dann aktiv werden, wenn Arthur und Ramsey den Klub verlassen, wie Tuttosport berichtet - insofern bleibt abzuwarten, ob die Causa Zakaria an Fahrt aufnimmt.

Florian Bajus  
26.12.2021